Jahreshauptversammlung 2023

Zur jährlichen Jahreshauptversammlung trafen sich am Sonntag, den 15.01.2023, die Vereinsmitglieder der Feuerwehr Ilmmünster. Die Tagesordnung umfasste neben den Berichten des 1. Vorstandes, 1. Kommandanten, Jugendwartes sowie dem Kassenbericht auch Grußworte der Ehrengäste sowie ein ausführlicher Vortrag zum Stand der Planung für das 150- jährige Gründungsfest.
 
Insgesamt 47 Vereinsmitglieder, darunter 30 Aktive und sechs Jugendliche, durfte der 1. Vorstand Stefan Arndt begrüßen. Weiterhin konnten wir Kreisbrandrat Armin Wiesbeck, Kreisbrandmeister Maximilian Roßner und Bürgermeister Georg Ott als Ehrengäste bei uns im Gerätehaus begrüßen.
 
Vorstand, Kommandant und Jugendwart blickten in ihren Berichten auf das zurückliegende Jahr 2022 und veranschaulichten die durchgeführten Aktivitäten in ihren Präsentationen.

Eingangs seines Berichtes bedankte sich Kommandant Rudolf Prieschl beim scheidenden Kreisbrandrat Armin Wiesbeck für die stehts gute Zusammenarbeit. Weiterhin dankte er einigen Aktiven welche sich im besonderen Maße engagieren. In seinem Vortrag berichtete der Kommandant von den insgesamt 29 Einsätzen, die im vergangenen Jahr zu bewältigen waren. Neben dem üblichen Einsatzgeschehen wurden wir 2022 zu einigen schweren Verkehrsunfällen alarmiert, wo neben teils schwer verletzten Unfallopfern auch Todesopfer zu beklagen waren. Weiterhin wurde die Feuerwehr Ilmmünster zu etlichen kleineren, aber auch größeren Bränden alarmiert. Der größte Einsatz war der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Scheyern im vergangenen Dezember. Ferner berichtete Kommandant Prieschl über geleistete Übungen sowie Lehrgänge, welche auf Kreisebene oder an den staatlichen Feuerwehrschulen besucht wurden. Auch absolvierten drei Gruppen der Ilmmünsterer Wehr die THL-Leistungsprüfung. Etliche Ausrüstungsgegenstände wurden letztes Jahr neu angeschafft oder gegen neue ersetzt. Leider verschiebt sich die Auslieferung des neuen HLF 20 um ca. ein halbes Jahr, so dass dieses spätestens im 3. Quartal 2023 an uns ausgeliefert werden soll. Abschließend zu seinem Bericht bedankte sich Kommandant Prieschl bei allen aktiven Feuerwehrdienstleistenden und deren Angehörigen für ihr außerordentliches Engagement und ihre Einsatzbereitschaft.
 
Jugendwart Lukas Schwaibl berichtete von der Jugendarbeit im Jahr 2022. Mit derzeit acht Jugendlichen, vier Mädchen und vier Jungen, ist die Jugendfeuerwehr in Ilmmünster für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Neben den regulären Monatsübungen wurde auch wieder der jährliche Wissenstest durchgeführt. Auch am Kreisjugendfeuerwehrtag in Eja nahm die Ilmmünsterer Jugendgruppe teil. Weiterhin stand eine Gemeinschaftsübung mit der Jugendgruppe aus Hettenshausen auf dem Programm. Der alljährliche Jugendausflug führte die Jugendlichen samt Betreuer im Dezember nach Elmau in Tirol zum Rodeln.
 
Kassier Johannes Prieschl gab Informationen über die finanzielle Entwicklung des Vereins. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vereinsausschuss einstimmig entlastet. 

Es folgten die Grußworte von 1. Bürgermeister Georg Ott sowie von den Vertretern der Kreisbrandinspektion KBR Armin Wiesbeck und KBM Maximilian Roßner.

Der 2. Vorsitzende Thomas Schlammer informierte die Vereinsmitglieder über die Planungen zum 150.-jährigen Gründungsfest. Auch er hatte eine Präsentation vorbereitet, auf der alle aktuellen Informationen und Neuigkeiten dargestellt wurden. Seit der der letzten Jahreshauptversammlung gab es doch etliche Änderungen. Das Fest findet nun nicht mehr in einer Halle sondern in einem großen Festzelt auf der Ilmmünsterer Festwiese hinterm Rathaus statt. Weiterhin wurde das Gründungsfest um einen Tag verlängert und beginnt nun schon am Freitag den 23. Juni. Als Festwirtin konnte Julia Spitzenberger, bekannt von der Weißbierhütte am Pfaffenhofener Volksfest, verpflichtet werden. Keine Änderungen gibt es hingegen beim Partyhighlight des Wochenendes am Samstagabend des 24. Juni beim Auftritt der Troglauer. Hier hat zwischenzeitlich der Kartenvorverkauf begonnen.

Zum Abschluss wurden noch einige Fragen von den Mitgliedern beantwortet, bevor die Sitzung nach etwa zweieinhalb Stunden beendet werden konnte.

B4 – Brand Landwirtschaftliches Anwesen

Scheyern, Plöckinger Straße | 03.12.2022 um 04:32 Uhr

Gemeinsam mit einer Vielzahl an weiteren Einsatzkräften wurden wir am frühen Morgen des 3. Dezember in die Nachbargemeinde Scheyern zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens alarmiert. Bereits bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl des Gebäudes mit angrenzenden Wohnhaus in Vollbrand.

In der Anfangsphase wurde von einem Atemschutztrupp der Feuerwehr Ilmmünster das Wohnhaus auf Personen durchsucht und im weiteren Verlauf unterstützte unsere Wehr bei der Brandbekämpfung von der Hofseite aus. Auch hier kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

Da sich die Wasserversorgung als äußerst schwierig heraus stellte, wurden die Feuerwehren Schrobenhausen mit dem TLF 24/50 sowie die Feuerwehr Wolnzach mit dem Wechselladerfahrzeug und dem AB-Wasser nachalarmiert. Diese beiden Fahrzeuge speisten im Pendelverkehr unser Fahrzeug. Für die Kräfte auf der Gebäuderückseite wurde eine lange Schlauchleitung durch den Abrollbehälter Schlauch der Feuerwehr Pfaffenhofen gelegt.

Einsatzdauer: ca. 4,5 Stunden

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ilmmünster: 17 Aktive mit 40/1 und 14/1

weitere alarmierte Kräfte:  Feuerwehr Scheyern, Feuerwehr Euernbach, Feuerwehr Winden bei Scheyern, Feuerwehr Hettenshausen, Feuerwehr Pfaffenhofen, Feuerwehr Schrobenhausen, Feuerwehr Wolnzach, Feuerwehr Reichertshausen Feuerwehr Gerolsbach, Fachberater THW PAF, Kater PAF 12/1, PAF Land 1 , PAF Land 2, PAF Land 2/2, PAF Land 1/3, Rettungsdienst, Polizei

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt

Ilmmünster St 2084 | 11.10.2022 um 8:15 Uhr

Verkehrsunfall Person eingeklemmt lautete das Alarmstichwort, mit welchem wir am Dienstag den 11. Oktober auf die St2084 Richtung Paunzhausen alarmiert wurden. Kurz nach der Bahnunterführung waren zwei PKW in einer leichten Kurve zusammengeprallt. Die beiden PKW-Lenker waren glücklicherweise nicht eingeklemmt und konnten nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst sowie den ebenfalls alarmierten Notarzt ihre PKW´s eigenständig verlassen. Beide Unfallopfer wurden zur weiteren Behandlung und Untersuchung in eine Klinik transportiert.

Über die schwere der Verletzungen sowie zum Zustand der Unfallopfer kann durch uns keine Angabe gemacht werden.

Unsere Aufgaben bestanden in der Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung der Verletzten, der Verkehrsabsicherung und Umleitung, Sicherstellung des Brandschutzes sowie Mithilfe bei der Bergung der Unfallfahrzeuge.

Einsatzdauer: ca. 70 Minuten

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ilmmünster: 12 Aktive mit 40/1 und 14/1(FüAss)

weitere alarmierte Kräfte:  Feuerwehr Reichertshausen, Pfaffenhofen Land 2/1, Pfaffenhofen Land 2, Rettungsdienst, Notarzt, Einsatzleiter Rettungsdienst

Brand / Rauchentwicklung im Keller

Hettenshausen, Eckfeldweg | 05.10.2022 um 19:58 Uhr

Zu einer brennenden Pelletheizung im Keller wurden wir am Abend des 5. Oktober in den Hettenshausener Eckfeldweg alarmiert. Vor Ort konnte jedoch festgestellt werden, dass die Rauchentwicklung wohl durch einen Defekt in der Heizungsanlage ausgelöst wurde, offene Flammen waren nicht zu erkennen. Nähere Ursachen sind uns nicht bekannt.

Wir unterstützten die Feuerwehr Hettenshausen beim Aufbau einer Wasserversorgung vom Hydranten, stellten einen Atemschutztrupp als Sicherungstrupp bereit und führten Belüftungsmaßnahmen mit dem Überdrucklüfter durch.

Einsatzdauer: ca. 75 Minuten

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ilmmünster: 17 Aktive mit 40/1 und 14/1

weitere alarmierte Kräfte:  Feuerwehr Hettenshausen, Feuerwehr Scheyern, PAF Land 2/1, PAF Land 2, Rettungsdienst, Polizei

Alles zum Gründungsfest vom 23. – 25. Juni 2023

Tickets für die Troglauer, am Samstag den 24. Juni 2023, können ab sofort zum Vorverkaufspreis von 15,- € bei den nachfolgend aufgeführten Vorverkaufsstellen in Ilmmünster erworben werden.

Salon Marina, Bäckerei Wörmann, Metzgerei Summerer

.

Hier geht´s zum Onlineticketverkauf

.

Die Vorbereitungen zum Gründungsfest

Hier geht´s zum Bericht vom Patenbitten bei der Feuerwehr Hettenshausen.

Hier geht´s zum Bericht vom Schirmherrenbitten bei unserem Bürgermeister Georg Ott.