MTA-Abschlussmodul

Am 18.05.24 konnten drei unserer aktiven Einsatzkräfte nach mehreren Abend- und Samstagsschulungen das MTA-Abschlussmodul bei der freiwilligen Feuerwehr in Gerolsbach erfolgreich abschließen. Neben dem Umgang im Brandeinsatz wurden unter anderem auch die verschiedenen Möglichkeiten der Technischen Hilfeleistung seitens der Feuerwehr vermittelt. Unser Dank gilt den Feuerwehren Gerolsbach, Strobenried und Klenau-Junkenhofen für die reibungslose Zusammenarbeit und Unterstützung.

Fahrzeugweihe HLF20

Passend zum Gedenktag des heiligen Florians fand am 04.05.2024 die Fahrzeugweihe des neuen, vor kurzem in Dienst gestellten HLF 20 am Gerätehaus Ilmmünster statt. Pfarrer Georg Martin hielt eine kurze Ansprache und dankte den aktiven Kräften für ihre Dienste, ehe er das neue Fahrzeug segnete.

Danach veranstalteten wir unser traditionelles Familienfest für alle Vereinsmitglieder und deren Angehörige im Gerätehaus. Dort informierte Kommandant Rudi Prieschl die Gäste zunächst über die Hintergründe der Beschaffung, sowie über die technischen Details und die feuerwehrspezifische Ausstattung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs. Außerdem dankte er nochmals allen Helfern der letztjährigen 150-Jahrfeier. Auch Bürgermeister Georg Ott hielt eine kurze Rede, sprach seinen Respekt gegenüber den Feuerwehrkameraden und -kameradinnen aus und wies auf die Wichtigkeit solcher Investitionen zum Schutz der Bürger hin. Kreisbrandinspektor Benedikt Stuber hob in seiner Ansprache hervor, dass in erster Linie die Einwohner der Gemeinde Ilmmünster von der Beschaffung des neuen HLF´s profitieren. Ihnen könne die Feuerwehr im Notfall nun noch professionellere Hilfe mit modernster Technik gewährleisten. Auch die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Hettenshausen waren dabei, um mit uns die Segnung unseres neuen Fahrzeugs zu feiern. Hildegard Neumann beglückwünschte uns zum neuen Einsatzfahrzeug und wünschte uns mit der Überreichung des heiligen Christopherus allzeit gute Fahrt und Zusammenarbeit.

Nachdem der offizielle Teil beendet war, gab es für alle Anwesenden reichlich Verpflegung und noch ein gemütliches Beisammensein.

Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“

Am Samstag, den 13.04.2024 traten zwei Gruppen der Feuerwehr Ilmmünster zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an. In den Tagen vor der Abnahme wurden einige Übungen durchgeführt, um die Prüfungsinhalte zu vertiefen.

Zweiter Kommandant Marcus Schlammer und Jugendwart Lukas Schwaibl führten die beiden Gruppen als Gruppenführer durch den Prüfungsaufbau, der innerhalb einer vorgegebenen Zeit bewältigt werden musste. Dieser beinhaltete jeweils den Aufbau einer Saugleitung und einen Löschaufbau. Die Gruppe 1 führte hierbei den Löschangriff im Außenangriff, die Gruppe 2 hingegen im Innenangriff durch.

Zuvor mussten die Teilnehmer verschiedene Knoten und Stiche absolvieren. Außerdem wurden durch die beiden Gruppenführer als Zusatzaufgabe Prüfungsfragen beantwortet. Die drei anwesenden Schiedsrichter, Kreisbrandmeister Maximilian Roßner und Tobias Zull, sowie Karin Kraus (Kommandantin Strobenried) bescheinigten beiden Gruppen eine tadellose und zügige Arbeitsweise, so dass nach der erfolgreichen Abnahme aller Aufgaben insgesamt 14 Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze, bis Gold-Grün an die Teilnehmer verliehen werden konnten.