Verkehrsunfall | 13.05.2018

Hettenshausen, PAF 6 | 13:57 Uhr

„Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen“ lautete das Alarmstichwort mit welchen wir, zusammen mit den Feuerwehren aus Entrischenbrunn und Hettenshausen, auf die Kreisstraße PAF 6 zwischen Prambach und Winden alarmiert wurden. An der Abzweigung nach Entrischenbrunn kam es zu einem Zusammenstoß von einem LKW und einem, mit vier Personen besetzten, PKW. (Foto: Feuerwehr Hettenshausen)

Der Lenker des LKWs sowie sein Beifahrer kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Jedoch wurden die Insassen des PKWs zum Teil schwer verletzt. Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Ilmmünster, unter ihnen ein Rettungssanitäter und drei First Responder, kümmerten sich in der Anfangsphase, zusammen mit der Besatzung des Rettungstransporters aus Pfaffenhofen um die Verletzten und unterstützten im weiteren Verlauf die Rettungsdiensteinheiten bei der Versorgung der Patienten. Weiterhin wurden die örtlich zuständigen Feuerwehren bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützt. Im Einsatz war der Florian Ilmmünster 40/1 mit neun Mann.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.

weitere alarmierte Einheiten: Feuerwehr Entrischenbrunn, Feuerwehr Hettenshausen, Kreisbrandmeister PAF Land 3/1, Rettungsdienst Pfaffenhofen, Rettungsdienst Allershausen, Rettungsdienst Eching, Notarzt aus Markt Indersdorf und Rettungshubschrauber Christoph 32 aus Ingolstadt